Kassel: Trauer um Else Kramer

Else KramerViele Gehörlose in Kassel und Umgebung kennen Else Kramer, ihre manchmal ruppige, laute Art. Nie nahm sie ein Blatt vor den Mund (versteckte ihre Meinung) und sprach die Wahrheit deutlich aus. Viele kennen sie auch als einen Menschen, der hilfsbereit war und sich für andere Menschen eingesetzt hat. "Else war ein Mensch mit einer rauen Schale und einem goldenen Herzen.", so sagte es Pfr. Käsemann auf der Trauerfeier im Gehörlosenzentrum.

Else ist am 17. Februar 2019 im Kreis ihrer Familie gestorben.
Unterschiedliche Krankheiten an denen sie litt hatte sie in den letzten Jahren. Sie hat darüber aber nur wenig geklagt. Sie selbst sagte: "Ich bin kein Jammerlappen"!
Sie wurde 74 Jahre alt.

Am 1. März wurde Frau Kramer im Ruheforst im Familienkreis beigesetzt. Anschließend fand die Trauerfeier mit Familie und vielen Freunden in den Räumen des Gehörlosenzentrums statt. In der Predigt dachten wir an die vielen Situationen aus ihrem Leben – den schlimmen, aber auch den vielen fröhlichen.

Gott stehe den Angehörigen besonders ihrem Ehemann Dieter und ihren Kindern Stefanie und Frank in der Zeit der Trauer bei.