Neues von den Konfirmanden

Konfirmanden HR INSchön, immer mal zu sehen, was die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden in Homberg gerade machen. Von Zeit zu Zeit bekomme ich eine Mail von den fünf Schüler/innen der Hermann-Schafft-Schule. Sie zeigen, was sie beschäftigt, worüber sie gerade nachdenken und was sie im Konfirmandenunterricht zusammen mit Pfarrer Heinisch lernen.

Sie haben mir geschrieben:

Hallo Herr Käsemann,
wir sprechen im Konfirmandenunterricht gerade über das Thema Gebet.
Wir haben gelernt, dass das Beten eine Bitte, eine Fürbitte, eine Klage, ein Dank oder ein Lob sein kann.
Wir haben ein Gebet zusammen überlegt.
Vielleicht können Sie unser Gebet im Internet auf der Seite der Gehörlosengemeinden zeigen.

Vielen Dank und viele Grüße

Die Konfirmandengruppe der der Hermann-Schafft-Schule

Unser Gebet

Bitte: Guter Gott, wir bitten dich um deinen Schutz und ein gutes Leben.

Fürbitte: Wir bitten für Menschen die krank sind und Hilfe brauchen.

Klage: In Paris war ein schlimmer Terroranschlag. Und in Hannover gab es eine Bombendrohung .Viele Menschen haben Angst. Wir wünschen uns, dass wir friedlicher zusammen leben können.

Dank: Wir danken dafür, dass es uns gut geht und danken für gute Freunde.

Lob: Manchmal sind die Menschen unfreundlich. Wir freuen uns, wenn die Sonne scheint. Die Sonne tut den Menschen gut. Die Menschen haben dann gute Laune und sind freundlich.

Vielen Dank für euer Gebet. Ich bin sicher, viele Menschen werden euer Gebet lesen und sagen: "Stimmt! So kann ich auch beten!" Es ist ein gutes Gefühl, zu wissen, dass ich nicht alleine bete - viele beten mit mir, viele Menschen haben die gleichen Gedanken. Und Gott nimmt unsere Gebete - unsere Bitten, Klagen, Lob und Dank - auf. Das ist sicher - AMEN!

Viele Grüße und alles Gute!
Ich freue mich schon auf eure nächste Mail,

Lutz Käsemann

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.